Wissenschaft spannend erläutertViele von uns erinnern sich wohl nicht mit Graus an den Physik- oder Chemieunterricht, von Mathematik ganz zu schweigen. Überwältigt von Formeln, Diagrammen, Kurvenberechnungen, Funktionen und den Atommodellen wurde förmlich jedes Interesse und jeder Spaß an Wissenschaften im Keim erstickt. Dabei sind diese Themen nicht nur von immanenter Wichtigkeit, sondern können richtig erklärt auch jede Menge Spaß bereiten. Wer sowieso schon ein tiefsitzendes Bedürfnis an Wissenschaften hat und wissen möchte, was das Universum zusammen hält wird in dem Taschenbuch: „Die sieben größten Rätsel der Wissenschaft“ seine wahre Freude haben.

Was dieses Buch ausmacht ist nicht nur der Umfang der besprochenen Themen, angefangen von Kopernikus und seinem heliozentrischen Weltbild (zuvor dachte man noch die Erde stünde im Mittelpunkt des Universums = geozentrisches Weltbild), sondern auch die „Fleischwerdung“ an das Skelett der Wissenschaftler. So werden berühmte Persönlichkeiten kurz vorgestellt und man sieht den Menschen hinter der Erfindung. Egal ob Physik, Chemie, Biologie, Astronomie und, und, und, hier kommt so ziemlich jede wichtige Wissenschaft zum Zug und wird verständlich erklärt. Der Originaltitel heißt: „The science class you wish you had“ und dem wird dieses Buch geschrieben von den Gebrüdern Brody (einer Rechtsanwalt, der andere Pathologe) mehr als gerecht. Freuen sie sich also auf einen spannenden Einstieg in die Welt der Wissenschaften.


Kommentar schreiben



Impressum