Bleib nicht zum FrühstückIhre Romantikkomödien sind berühmt berüchtigt für ihren spritzigen Humor. Da macht auch der Roman Bleib nicht zum Frühstück keine Ausnahme und bietet einmal mehr tolle Unterhaltung für einsame Abende oder eingekuschelt in die Lieblingsdecke.

In dem Buch von Susan E. Phillips geht es um Professor Dr. Jane Darlington, eine Koryphäe (nicht zu verwechseln mit Konnifäre) auf dem Gebiet der Pysik. Mit ihren 34 Jahren und einem IQ, der so manche Skala zum sprenge brächte hat sie es beruflich bis ganz nach oben gebracht, sich sozial aber nie wirklich integrieren können. Gehänselt und wegen ihrer Intelligenz verspottet blieb sie stets einsam. Doch auch einsame Frauen wollen Mutter werden und so entschließt sich Jane dazu einen Neandertaler zum man zu nehmen, so dass ihr Kind nicht unter der Zurückweisung leiden muss, die sie immer spürte.

Val Bonner scheint als Quarterback der Chicago Stars genau der richtige Mann für diesen Job zu sein, denn wer sollte dümmer sein, als jemand der fürs Fangen und Werfen von Bällen bezahlt wird und sich dabei den Schädel regelmäßig zertrümmern lässt?! Doch die Rechnung geht nicht ganz auf, denn Cal entpuppt sich als nicht ganz so blöd wie gedacht und der Rosenkrieg kann beginnen. Susan E. Phillips schreibt hiert auch wieder schöne Dialoge, mit Herzschmerz, Witz und einer netten Story die einmal mehr das Herz der Leserinnen erobern wird.


Kommentar schreiben



Impressum