MitternachtsspitzenAnstelle euch hier mal wieder den neusten Roman von SEP vorzustellen, gehen wir im wahrsten Sinne des Wortes ein wenig in der Zeit zurück. Denn Miternachtsspitzen ist ihr Erstlingswerk, ja richtig, der aller erste Roman, den sie geschrieben, bzw. veröffentlicht hat.

Das Buch ist eine interessante Abwechslung zu den übrigen Romanen von Susan Elizabeth Phillips, da es nicht im hier und jetzt, sondern in der Vergangenheit, genauer gesagt, im amerikanischen Bürgerkrieg angesiedelt ist. Katherine Louise, kurz Kit, ist von ihrem auferzwungenen Damendasein wenig amused. Weder mag sie die Kleider, die Schminke, die Parfüms oder die aufgesetzte Art. Stattdessen will sie lieber diesen aufgeblasenen Major Baron Cain umbringen, der das geliebte Anwesen erbt und nach dem Tod ihres Vaters und der verhassten Stiefmutter nun auch noch ihre Vormundschaft übernehmen soll. Es passt Kit also gar nicht in den Kram und zu allem Überfluss geht auch noch eine ungewöhnliche Anziehungskraft von diesem Cain aus, seeeeehr merkwürdig.

Man sieht, die Story ist ähnlich gestrickt, wie wir es schon von SEPs späteren Büchern kennen, doch es gibt auch merkliche Unterschiede. Alles in allem ist es Must-Have für jeden Fan und komplettiert eine jede Romansammlung. Perfekt für die dunklen Wintertage versüßt es einem den Abend.


Kommentar schreiben



Impressum