Lizenz zum EssenVielleicht gehören auch sie einer bestimmten Zielgruppe an, jenen Menschen, die sich Woche für Woche ins Fitnessstudio quälen um abzunehmen. Die darauf achten, dass ihre Butter Omega-3-Fettsäuren enthält, ohne auch nur im Geringsten zu ahnen, was diese ominösen Omega-3-Fettsäuren überhaupt so viel besser machen soll. Man vertraut dem allseits gepredigten Dogma, dass man viel Sport treiben und auf die richtige Ernährung achten müsse. In den Nachrichten hört man ja auch ständig, dass unsere Kinder immer fetter werden und was gibt es schöneres, als sich nach einem hektischen Arbeitstag noch in die Muckibude zu bemühen, um unter dem wohlriechenden Duft von Testosteron und Schweiß das Laufband zu malträtieren. Anschließend noch ein lecker Vollkornbrot mit fettarmer Margarine und dazu `ne Schüssel Rohkost mümmeln…das Leben ist doch toll, oder nicht?

Das man auch ohne mentalen Druck und die ständige Plackerei Abnehmen und sich dabei sogar noch wohl fühlen kann, möchte Gunter Frank, Allgemeinarzt und Naturheilkundler, mit seinem neuen Buch: „Lizenz zum Essen: Stressfrei Essen, Gewichtssorgen vergessen“ klar stellen. Beispielhaft werden in seinem Buch Frau Rundlich und Herr Hager vorgestellt und an ihren Erfahrungen soll der Leser sich selbst wieder erkennen und einfach mal wieder bewusst leben und genießen. Diätratschläge hin, oder her, jeder ist nun einmal von seinen Genen mitbestimmt und gegen die hilft auch keine Diät, oder ein eisernes Fitnessprogramm. Das Kredo hier lautet, sich mit seinem Körper wieder anzufreunden und ihm auf die ureigenste Weise wieder das Essen beizubringen. Natürlich soll man dabei nicht gleich über die Stränge schlagen, doch haben sie von Urmenschen gehört, die Diät machten, um schlank zu bleiben?


Kommentar schreiben



Impressum