Kühlfach 4Freunde des derben Humors aufgepasst! Ein Taschenbuch der besonderen Art wartet auf euch. Kühlfach 4 ist ein amüsantes, witziges Stück Literatur, dass mit schwarzen Humor nur so um sich wirft. Kurz zur Handlung: Pascha Lerchenberg (eigentlich Sascha, aber Pascha findet er cooler) ist ein Kleinkrimineller, der eines Tages einen unrühmlichen Fund macht, nämlich eine Leiche in seinem Auto. Eigentlich ist es nicht sein Auto, denn er hat es geklaut und kurzer Hand später findet er sich selbst in der Welt der Untoten wieder. Denn was ihm fehlt ist das Licht am Ende des Tunnels, es will und will partout nicht auftauchen. Also nervt er den Gerichtsmediziner Martin Gänsewein, der das alles natürlich überhaupt nicht gut findet. Genötigt von Pascha wird der so brave Gerichtsmediziner zum Detektiv und versucht den Tod von Pascha aufzuklären.

Das ungleiche Paar versucht nun also noch vor Paschas Beerdigung herauszufinden, wer ihn da eigentlich unter die Erde gebracht hat. Die Dialoge der beiden sind einfach göttlich und machen Spaß zu lesen. Trotz des haarsträubenden Themas kommt das Buch ohne viel Brutalität und Gewalt aus, was in einem solchen Genre nicht selbstverständlich ist. Es ist eine schnoddrige Sprache, der sich die Autorin (ja, eine Frau hat dieses Buch geschrieben) bedient, was wohl neben der eigentlichen Handlung für die zweite große Überraschung sorgt. Alles in Allem ein äußerst lesenswertes Buch.


Kommentar schreiben



Impressum