22843071n Ein viel zu schönes MädchenSie ist schön und bekommt das auch ständig zu hören. Margaux ist aber nicht nur schön, sondern auch intelligent und beliebt. Sie geht gerne shoppen und mit Freunden aus. Eigentlich ein ganz normales Mädchen, dass sich über nichts beklagen könnte. Er ist eher introvertiert und hat keinen Sinn für ihre offensichtlichen Reize. Denny ist alles andere als normal und rettet lieber Tiere, als Margaux eines Blickes zu würdigen. Es ist ein ungleiches Paar, das trotzdem oder gerade deswegen zueinander findet. Natürlich ist alles nicht ganz so einfach. Denn Margaux hält es zuhause nicht aus und tut alles um dort raus zu kommen. Sie wird in der Schule als Schlampe denunziert und das alles nur wegen ihres Äußeren. Da ist es eine willkommene Abwechslung, dass sie mal jemand nicht nur wegen ihres Äußeren vorverurteilt, sondern sich auf ihren Charakter einlässt.


Dieses Buch ist mehr als nur eine einfache Liebesgeschichte. Die Entwicklung zweier Individuen, die sich eigentlich so nie über den Weg laufen würden, sich aber dennoch so stark beeinflussen, wie es wohl kaum jemand anderes hätte tun können. Ein Buch über zwei ganz unterschiedliche Außenseiter, den Heimlichen und den Offensichtlichen. Ron Koertge hat hier einen mitreißenden Roman geschrieben, der einen interessanten Blick auf das Leben von Jugendlichen wirft, oder dabei in Extreme zu verfallen.


Kommentar schreiben



Impressum